Ihre Reiseagentur für Dresden und Umgebung

Programme

Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot, dass Ihre Programmwünsche und die tatsächlische Anzahl der Reisegäste berücksichtigt. Die dargestellten Preise geben Ihnen eine kleine Orientierungshilfe, sind allerdings ohne Eintrittspreise.

 

* Bei Rundgängen ab 40 Personen ist oft ein zusätzlicher Gästeführer erforderlich. Bei Fühungen im Schloss Moritzburg und in anderen Schlossanlagen sind bereits ab 25 Personen zwei Gästeführer notwendig.

 

Buchungsanfrage

 

LEISTUNGSPAKET

  • Stadtführung durch die historische Altstadt von Dresden
  • ganztägige Führung in der Sächsischen Schweiz inkl. Park von Schloss Pillnitz, Bastei und Festung Königstein inkl. Eintritte
  • kleiner Rundgang durch Pirna inkl. Besuch der Kaffeerösterei oder der Schokoladenmanufaktur
  • Abendessen inkl. Brauhausführung und Verkostung in der Waldschlösschen- Brauerei   
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn von Radebeul nach Moritzburg
  • Besichtigung des Jagdschlosses Moritzburg inkl. Führung
  • Stadtführung in Meißen
  • Fahrt mit einem historischen Schaufelraddampfer
  • Fahrt mit der Schwebebahn
  • Mittagessen in einem typischen sächsischen Restaurant
  • Abendessen  im Gewölbekeller von Dresden
  • Fachkundige Reiseleitung während der Führungen
  • Service Hotline von C&R Reiseservice

PREISE

Mindestteilnehmer: 25 Personen

Leistungspaket

 129 € pro Person   

Leistungspaket +
4 Ü Doppelzimmer/Frühstück
3* Hotel

 auf Anfrage

Leistungspaket +
4 Ü Doppelzimmer/Frühstück
4* Hotel

 319 € pro Person

Busgestellung

auf Anfrage

 

Die schönsten Ausflugsziele in und um Dresden - „Typisch Sächsisch“

Diese Fotogalerie ist leer.

1. Tag Schönes „Elbflorenz“ während einer Stadtführung  erleben

Wir besichtigen den Altmarkt und begeben uns in die historische Altstadt. Hier richtet sich Ihr Blick auf ein einzigartiges Ensemble von Prachtbauten wie den barocken Dresdner Zwinger, die Semperoper, die Kathedrale und das neu erbaute Residenzschloss der sächsischen Könige. Während des Bummels über die Brühlsche Terrasse stimmen Sie auf den historischen Neumarkt mit der Frauenkirche ein. Für den Nachmittag empfehlen wir die Besichtigung der Semperoper oder eines der zahlreichen Museen.   

2. Tag Romantik in der Sächsischen Schweiz

Wenn man nach Dresden kommt, dann ist ein Ausflug in die bizarre Felsenlandschaft der Sächsischen Schweiz ein Muss. Zuvor  werden Sie sehen, wie sich der sächsische Adel einst vergnügte und wie man eine Parkanlage gestaltete, deren Baumbestand einzigartig in Europa ist. Nach der Besichtigung der ehemaligen Sommerresidenz Pillnitz führt Sie die Tagestour zur berühmten Basteiaussicht und deren markanten Brücke, von der sie einen fantastischen Blick haben werden. Eine der größten Festungsanlagen Europas lädt zum Besuch ein. Was es mit diesem gigantischen Bauwerk auf sich hat, erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter vor Ort. Ein kleiner Abstecher nach Pirna, in die Stadt zur Sächsischen Schweiz lohnt sich immer. Schöne sanierte Bürgerhäuser mit prächtigen Erkern und Giebeln gemalt nach der berühmten Stadtansicht des italienischen Malers Canaletto verzaubern die Besucher immer wieder. Und wenn Sie Lust haben, dann schauen wir uns in einer Kaffeerösterei oder in der Schokoladenmanufaktur um. Am Abend empfehlen wir  Ihnen die  Braukunst live, denn bereits im Jahre 1836 wurde hier das erste  hausgebraute Bier ausgeschenkt. In der Waldschlösschen- Brauerei finden Sie urgemütliche Gastlichkeit, sächsische Brauhaustradition und live Musik vor. Die Brauhausführung wird Ihnen gefallen und danach gibt’s Deftiges aus der Sächsischen Küche. 

3. Tag Moritzburger Festkultur - die Wiege Sachsens und das „Sächsische Nizza“

Wir beginnen in Radebeul, im Herzstück der Sächsischen Weinstraße mit einer Fahrt in einer der ältesten Schmalspurbahnen durch die herrliche Teichlandschaft von Moritzburg. Anschließend können Sie das barocke Jagdschloss besuchen. Bekannt ist das Schloss für seine umfangreiche Sammlung an Jagdtrophäen und an der Ausstattung mit besonderen Ledertapeten. Dem sächsischen Kurfürst August den Starken diente es nicht nur zur Repräsentation, es wurden auch rauschende Feste gefeiert. Im Anschluss besuchen Sie das malerische Meißen. Gehen Sie mit uns auf eine kleine Zeitreise, denn Meißen ist nicht nur die Stadt des europäischen Porzellans, sondern lässt Sie das  mittelalterliche Leben nachempfinden. Eine kleine Weinprobe gefällig?       

4. Tag Nostalgische Schaufelraddampfer und Kuriositäten

Heute heißt es „Leinen los“. Die Flotte der sächsischen Dampfschifffahrt beginnt sich mit Ihnen auf eine Fahrt entlang des romantischen Elbtals. Im Anschluss geht es in die Lüfte, denn mit der Schwebebahn  hinauf zu den Loschwitzer Höhen ist schon ein besonderes Erlebnis. Das Mittagessen nehmen Sie in einem ganz besonderen Lokal ein.  Später  kommen Sie in die Neustadt, die auch der bekannte Schriftsteller Erich Kästner so sehr liebte. Ein Blick in den schönsten Milchladen der Welt - die Pfunds Molkerei und in die barocke Königsstraße. Den Abschluss der  Reise bildet ein gemeinsames Abendessen in einem der Gewölbekeller in der historischen Altstadt.